Weiterdenken, Visionen entwickeln, Zukunft schaffen

Nur die Veränderung ist von Bestand: Entwicklungen, die mit Überbegriffen wie Industrie 4.0 und Digitalisierung bezeichnet werden, verändern heute die Produktions- und Dienstleistungslandschaft und werden in naher Zukunft große Auswirkungen auf unsere Arbeits- und Lebensgewohnheiten insgesamt haben.

Als Agentur steht KONZEPT33 „mitten im Mittelstand“. Wir kennen verschiedenste Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen und deren Anforderungen. Für unsere Kunden geht es aber heute nicht darum, alles Neue zu übernehmen und jedem Trend zu folgen. Vielmehr geht es darum, die vorhandenen Möglichkeiten für das Unternehmen innerhalb der veränderten Rahmenbedingungen optimal zu nutzen. Das kann durch kleinere Anpassungen oder fundamentale Veränderungen geschehen.

Wir sind nicht nur die Experten für klassische Kommunikation mit technischem Know-how für die Region. Wir stehen Ihnen ebenso als Partner in Forschung und Entwicklung zur Seite und wenn Sie möchten, werden wir zum Labor für Ihre Ideen. Wir wissen, was wir tun. KONZEPT33 geht es nicht um Trends oder den neuesten Hype. Wir verkaufen auch keine vorgefertigten Lösungen, sondern erarbeiten die passende Umsetzung für Ihr Unternehmen.

Zwei Zukunftsfelder, auf denen KONZEPT33 seit Jahren aktiv ist, möchten wir kurz anreißen, um Ihnen Optionen und Vernetzungsmöglichkeiten für Ihr Unternehmen zu verdeutlichen. Wenn Sie jetzt beginnen, diese Themen miteinander zu verbinden, sind Sie ganz sicher auf dem richtigen Weg:

Applikationen. KONZEPT33 entwickelt gemeinsam mit Ihnen individuell zugeschnittene Anwendungen für die Kommunikation zwischen Mensch und Maschine. Je nach Anforderungen setzen wir auf plattformspezifische Programmierung, um beispielsweise existierende Prozesse darzustellen. So behalten die Mitarbeiter und die Produktionsleitung direkt in der Fertigung oder an einem anderen Ort den Überblick. Die Einsatzmöglichkeiten liegen im Monitoring, also im Sichtbarmachen der Prozesse, in der Vernetzung verschiedener Maschinen, Produktionsbereiche und Produktionsstätten. Auch die Verbesserung der Kommunikation zwischen Vertrieb und Kunden können wir durch spezielle Applikationen verbessern. Eine Vertriebs-App, die etwa die Entwicklungsarbeit Ihres Unternehmens präsentiert, entlastet gleichzeitig die eigentliche Forschungs- und Entwicklungsabteilung, die sich dann wieder auf ihre eigentliche Arbeit konzentrieren kann. Außerdem kann durch eigens entwickelte Konfiguratoren menschliches Know-how nutzbar gemacht werden. So generieren Innovationen auf dem Stand der Technik echten Mehrwert.

Schnittstellenkommunikation. KONZEPT33 kann durch technische Vereinfachung der Kommunikation zwischen Maschine und Maschine zwei unabhängige, autarke Systeme (oder Maschinen) zusammenführen. Durch die Kommunikation unterschiedlicher Systeme kann ein bedeutender Mehrwert generiert werden. KONZEPT33 ist beispielsweise für die Implementierung der Schnittstelle (HMI) für die n-tv Nachrichten-App in Fahrzeugen der Marken BMW und Ford verantwortlich. Erst dadurch können Synergien genutzt und gleichzeitig auch die maximale Sicherheit gewährleistet werden. Ein weiteres Beispiel ist die automatische Anpassung eines Kühlsystems an die aktuelle Temperatur in einer Maschinenhalle. Auch ein Unternehmen der Bosch Gruppe nutzt unser Know-how für die Unterstützung des Vertriebs elektronischer Steuerungsgeräte und die Entlastung des Vertriebsmanagements.

Gemeinsam arbeiten im Zukunftslabor: Wenn Sie eine Vision für Ihr Unternehmen haben und an einer Zusammenarbeit interessiert sind, sprechen Sie mit KONZEPT33 und nutzen Sie unsere Erfahrung und unser Know-how als externe Entwicklungspartner.

Zurück